Baumarkt mobil

Im Verkaufsbereich von Baumärkten u.a. Handelsunternehmen gibt es verschiedene Arbeiten, die vorteilhaft auch mobil erledigt werden können, z.B.:

  • Scannen + Erfassen von aufgedruckten EAN-Codes der Hersteller zu angebotenen Artikelnmde_baumarkt_start
  • Lieferanten-Bestellung von EAN-gescannten Artikeln mit zu geringem Bestand auf Sicht + Lager
  • Erfassung von Inventur-Zählmengen direkt am Lagerplatz zu EAN-gescannten Artikelnummern
  • Erfassung von Inventur-Zählmengen direkt am Lagerplatz zu Lagerplatz- oder Warengruppen-Zähllisten

Für diese Aufgaben wurden MDE-Module entwickelt, die auf scannerintegrierten MDE-Geräten mit WLAN in einer Terminalsession zum ERP-System BüroWARE online ablaufen.

smart PPS unter WEBWARE verfügbar

Die smart PPS-Lösung der soco GmbH zur agilen Einkaufs- und Produktionsplanung in Fertigungsunternehmen, ist jetzt auch unter SoftENGINE WEBWARE verfügbar, erreichbar und bedienbar von überall, nur mit einem Browser.

Die smart PPS-Lösung kann damit auch in der WEBWARE genutzt werden, speziell durch Fertigungsunternehmen mit Stücklistenverwaltung, um die reibungslose und automatisierte Verbindung zwischen Verkauf, Einkauf, Lager und Produktion herzustellen.

Darüberhinaus sind auch unsere ERP-Erweiterungsmodule unter WEBWARE, der „Warenwirtschaft im Internet“, verfügbar und mobil nutzbar.
Mit Inventur einfach z.B. kann unter WEBWARE auf dem Tablet die Erfassung der Inventur-Zählbestände direkt vor Ort online geschehen, die Daten befinden sich sofort im ERP-System, ohne Papier-Zähllisten dazwischen.

Gebühren-Abrechnung 1.3 freigegeben

Die Version 1.3 unseres ERP-AddOns „Gebühren-Abrechnung“ auf Basis von SoftENGINE BüroWARE wurde freigegeben.
Das ursprünglich für Antennengemeinschaften im Zuge der SEPA-Umstellung entwickelte Programm zur Gebühren-Abrechnung von Kabelanschlüssen, ist nicht nur zur Abrechnung von Kabelanschluss-Gebühren für Rundfunk und Fernsehen, sondern auch für Internet und Telefon über den Kabelanschluss geeignet, sowohl Grundgebühren, als auch Volumengebühren.

Erweitert und verbessert wurden in dieser Version vor allem:

  •  die Vertragsverwaltung zur Erfassung der gebuchten Kabelanschluss-Leistungen in den Tarifen für Rundfunk/Fernsehen, Internet, Telefon, sowie Internet + Telefon mit 1 oder mehreren Rufnummern
  • die monatliche Abrechnung von Grund- und Volumengebühren bei Volumen-Tarifen für Internet + Telefon
  • die monatliche Abrechnung von festen Gebührensätzen bei Flat-Tarifen für Internet + Telefon

Neben der Erstellung von Rechnungsbelegen mit detailliertem Ausweis der gebuchten Kabelanschluss-Leistungen und Volumengebühren, werden automatisch dazu Offene Posten generiert, die mit SEPA-Lastschrifteinzug, per Überweisung oder bar bezahlt werden können.
Ein integriertes Mahnmodul überwacht dabei die korrekte Bezahlung der Offenen Posten.

smart PPS 1.5 freigegeben

Die Version 1.5 unseres BüroWARE ERP-AddOns smart PPS wurde freigegeben.
Erweitert und verbessert wurden in dieser Version vor allem:

  • die Verwaltung großer, auch tief gestaffelter Stücklisten
  • die bessere Integration und Kalkulation von Arbeitsplänen
  • die Kalkulation der Herstellkosten und die losgrößenabhängige Verkaufspreisberechnung direkt in der Angebotserfassung

Für die Berechnung der Materialkosten und der Fertigungskosten einzelner Baugruppen, sowie über alle Baugruppen hinweg der Material- und Fertigungskosten des Fertigproduktes, stehen jetzt separate Programmodule zur Verfügung. Mit diesen werden z.B. die Arbeitsschritt- und Arbeitsplankosten der tabellarsch aufgelisteten Baugruppen aller Ebenen sofort in € angezeigt, ebenso die Materialkosten in €.
Selbstverständlich erfolgt auch eine Summierung bis zum Fertigprodukt, so dass dessen Herstellkosten und die darin enthaltene Wertschöpfung direkt ausgewiesen werden, bei Bedarf auch gruppiert und summiert in € und % nach Warengruppen beim Material und nach Arbeitsschritten bei der Fertigung.

Schließlich kann diese Herstellkosten-Kalkulation weitergeführt werden bis zur losgrößenabhängigen Verkaufspreiskalkulation, direkt in der Angebotserfassung und mit Übernahme der losgrößenabhängigen Verkaufspreise in das Kunden-Angebot.

neue, hochsichere Router zur Standortvernetzung

Nicht erst seit PRISM ist das Thema IT-Sicherheit für alle Unternehmen und Behörden relevant. LANCOM hat nun nach knapp 2 Jahren Entwicklungszeit neue Router für den Internetzugang und die Standortvernetzung entwickelt. Die Geräte der CC-Serie bieten nochmals verbesserte Sicherheit und sind entsprechend vom BSI zertifiziert.